Seit fast zwölf Jahren stellen die Freien Wähler (FWG) weiterhin den Ersten Bürgermeister und sind mit durchgängig sechs Vertreter im Marktgemeinderat präsent.
In den vergangen zwölf Jahren ist in großartiger, harmonischer und zielgerichteter Zusammenarbeit mit dem Marktgemeinderat die Infrastruktur weiter verbessert worden.

Hier einige unaufschiebbare Großprojekte, die zwischenzeitlich fast vollständig erledigt werden konnten:

lAErneuerung der Bahnhbrücken in Stockau und Neunkirchen
lAWasserversorgung weiter aktualisiert
lAStraßen- und Wegenetz verbessert
lAals Mitglied im Schulverband und Sachaufwandsträger auch dort die Infrastruktur
lAstetig verbessert (Aussenanlagen, Schwimmbad, Mensa)
lANeubau Kindertagesstätte in Weidenberg und Anbau in Neunkirchen
lABeseitigung einer Industriebrache und Schaffung der NEUEN MITTE
lAim Rahmen der Städtebauförderung
lASicherung der Nahversorgung im Untermarkt von Weidenberg
lAAusbau der Breitbandversorgung im Rahmen der aktuellen Förderrichtlinien
lASicherstellung des Feuerschutzes (Neubau FF-Haus Weidenberg)
lAHochwasserschutz in Weidig und Lessau Lankendorf

Bei Erledigung all dieser großen Aufgaben hat sich der Schuldenstand Ende 2018 zum Vergleich von 2008 erfreulicherweise nicht erhöht, was aber eben auch durch die Gewährung von Stabilisierungshilfen des Freistaats Bayern erreicht werden konnte.

Folgende Schwerpunkte werden in den nächsten Jahren Thema sein:

lAISEK, Entwicklung Innerstädtebauliches Entwicklungskonzept, Städtebauförderung
lA(Bahnhof)
lAAbwasserbeseitigung
lAWasserversorgung (Sanierung Hochbehälter und schadhafter Leitungen)
lAWeiterer Neubau einer Kindertagesstätte in Weidenberg
lAEntwicklung von Baugebieten
lANeubau Feuerwehrhaus im Bereich Untersteinach und damit zusammenhängender
lANeuausrichtung der bestehenden Wehren

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok